Wie trenne ich den Abfall richtig?

RIKKI zu Besuch
RIKKI zu Besuch ©Doris Burtscher
RIKKI zu Besuch

Das vom Land Vorarlberg unterstützte Projekt “Schlauberger vermeiden Abfall” machte Halt in Dalaas.

Dalaas. Die Schüler(innen) der Volksschulen Dalaas und Klösterle haben sich schon in der Schule über die Vermeidung von Abfall, beziehungsweise dem richtigen Trennen des Abfalles schlau gemacht. Um dies zu beweisen und zu verstärken, versammelten sie sich im Kristbergsaal in Dalaas und warteten gespannt auf RIKKI – dem Maskottchen des Projektes “Schlauberger vermeiden Abfall”. Mit Spiel und Spaß lernten sie Neues über Abfall und dessen Verwertung. Da war neben Wissen auch Geschicklichkeit angesagt. Ob mit Können oder Raten, die Schüler(innen) sammelten eifrig Punkte, um am Ende auch ein kleines Geschenk abholen zu können. Außerdem erhielten die beiden Schulen einen Gutschein in die Klassenkasse. “Was kommt in den gelben Sack, was in den Altpapiercontainer, wie kaufe ich abfallvermeidend ein?” und viele weitere Fragen wurden von RIKKI beantwortet. Neugierig verfolgten die Schüler(innen) die Kurzfilme und horchten gespannt zu, um die anschließenden Fragen auch beantworten zu können. Unter eifrigem Anfeuern der Mitschüler und Lehrpersonen schafften die Spieler manche Fragen und freuten sich über die errungenen Punkte. Nicht nur dass 20 Fahrzeuge täglich Container in Vorarlberg von Sammelstellen abholen, sondern auch wie viel Müll wir täglich produzieren verwunderte so manchen Schüler. Am Schluss des Projektes gingen die Schüler voller Tatendrang nach Hause und somit wird in manchem Haushalt im Klostertal jetzt noch mehr und richtig getrennt oder von vornherein nicht so viel Müll produziert. DOB

Umfrage: Was hast du von RIKKI gelernt?

David Rettenegger, Klösterle, 1. Schulstufe
Ich habe eigentlich schon einiges gewusst, zum Beispiel, dass man den Mull trennen muss. Mit den lustigen Spielen habe ich aber auch noch einiges neues dazu gelernt. Ich werde in Zukunft noch besser aufpassen, damit ich alles richtig mache.

Simon Nessler, Dalaas, 3. Schulstufe
Jetzt habe ich gelernt, wie man richtig Mull trennt. Ich habe vorher noch nicht alles gewusst. Zum Beispiel beim Kunststoff war ich mir nicht immer sicher. Nun kann ich meiner Mama zuhause Tipps geben. Ich habe mich gefreut, dass ich bei den Spielern dabei sein durfte.

Kerstin Leu, Dalaas, 4. Schulstufe
Ich habe gelernt, dass man schon beim Einkaufen aufpassen kann. Denn wenn ich beim Einkaufen nicht immer eingepackte Lebensmittel kaufe, habe ich zuhause auch nicht so viel Müll. Da werde ich nun mit meiner Mama noch besser darauf achten. Toll waren die Spiele und dass ich Neues dazu gelernt habe.

Lenja Pichler, Klösterle, 2. Schulstufe
Für mich war auch neu, dass ich bereits beim Einkaufen Abfall vermeiden kann. Ich habe vorher noch nicht viel gewusst, jetzt bin ich umso mehr schlauer. Ich erzähle zuhause meinen Eltern, wie wir besser trennen können. Mir hat am besten gefallen, dass ich alles mit RIKKI spielerisch gelernt habe.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dalaas
  • Wie trenne ich den Abfall richtig?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen