Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wichner Kindergarten ging aufs Eis

Der Kindergarten Wichnerstrasse ging aufs Eis
Der Kindergarten Wichnerstrasse ging aufs Eis ©privat
Vergangene Woche lud der EHC Lustenau den Kindergarten Wichner aus Altach zum Eishockey und Eislaufen nach Hohenems.

Altach Bei bestem Wetter konnte Organisator Philipp Hollenstein vom EHC Lustenau die Kinder aus dem Altacher Kindergarten auf der Kunsteisbahn in Hohenems begrüssen und bei bester Stimmung ging es dann auch aufs Eis.

Viel Spaß auf dem Eis

Die “Springmüsle”, “Frechdachse”, “Rasselbande” und “Krümelmonster” fühlten sich anfangs auf dem rutschigen Untergrund noch etwas unsicher, doch dank der tollen Betreuung durch das Trainerteam des EHC Lustenau rund um Philipp Hollenstein wurden schnell die ersten Fortschritte verbucht. Durch das Eislaufen wird der Gleichgewichtssinn der Kinder trainiert und eine neue Fortbewegungsart, durch mehrmaliges Üben, gelernt. Die Betreuerinnen des Kindergartens Nina, Elisa, Barbara, Lisi und Melanie sorgten für gute Stimmung und beste Verpflegung. Das Trainerteam gab wertvolle Tipps und die Kinder waren mit voller Freude und Eifer dabei. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • Wichner Kindergarten ging aufs Eis
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen