Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

WhatsApp verspricht: Für die Nutzer ändert sich nichts

Facebook verleibt sich Rivalen WhatsApp ein
Facebook verleibt sich Rivalen WhatsApp ein ©APA/dpa
Der Kurznachrichten-Dienst WhatsApp verspricht seinen 450 Millionen Nutzern, dass sich nach der Übernahme durch Facebook für sie nichts ändern wird.

Der Dienst werde nach wie vor für eine kleine Gebühr nutzbar sein und keine Werbung werde die Kommunikation unterbrechen, erklärte die Firma in einem Blogeintrag am Mittwoch.

“WhatsApp wird autonom bleiben und unabhängig agieren”, hieß es. “Für Sie, unsere Nutzer wird sich folgendes ändern: Nichts.” Auch Facebook-Gründer Mark Zuckerberg versicherte, das WhatsApp-Team werde seine Unabhängigkeit behalten. Das weltgrößte Online-Netzwerk kauft WhatsApp für 16 Mrd. Dollar (11,6 Mrd. Euro). (APA/dpa)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • WhatsApp verspricht: Für die Nutzer ändert sich nichts
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen