Wetterfest und flexibel

Musik im Dorf
Musik im Dorf ©Christof Egle
Bürgermusik Fraxern unterhielt zum Sommeranfang.
Musik im Dorf

Fraxern. Die Wetterprognose war gar nicht sommerlich, davon ließ man sich aber im Kirschendorf nur wenig bei einem Open-Air-Konzert am Platz der Begegnung stören. Den Auftakt machte die Jungmusik, darauf folgte das große Orchester der selbsternannten „schwindelfreisten Musik im Rheintal“. Nach einer Ouvertüre kam er dann aber der große Regen über Fraxern, aber auch ein noch so starker Regen kann die Fraxner Musiker nicht aufhalten. Kapellmeister Wolfgang Jäger verlegte kurzerhand das Konzert in den angrenzenden Jakob Summer Saal. Tische und Bänke waren auch schnell nach innen verfrachtet und die Bürgermusik unterhielt in Folge mit ihrem Unterhaltungsprogramm im Rahmen einer Stehpartie. Die Zuschauer blieben trotz des Wetters und trotz des Wechsels der Location enorm gelassen und ließen sich die Laune am Feierabend bzw. zu Ferienbeginn nicht vermiesen. Ein kühles Getränk und eine heiße Wurst schmecken unter Dach genauso gut, versüßt durch die hervorragende Performance der Bürgermusik. Gerüchtehalber soll der Abend für den einen oder anderen Besucher und Musiker bis in die frühen Morgenstunden gedauert haben. Durch Kleinigkeiten wie das Wetter lässt man sich in Fraxern eben nicht vom Feiern abhalten. CEG

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fraxern
  • Wetterfest und flexibel
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen