Westafrika trifft auf Soul, Blues, Flamenco und Afro-Groove

Habib Koité
Habib Koité ©Amt der Stadt Bludenz
Bludenz. Am Freitag, 12. April 2019 gastiert der aus Mali stammende Sänger und Gitarrist Habib Koité mit seiner Band Bamada in der Remise Bludenz. Vor allem wegen seiner mitreißenden Live-Auftritte wurde Habib Koité zu einem der großen Stars der Weltmusik.

Ein Musiker und Geschichtenerzähler – mit Charisma und Können macht Habib Koité seine musikalischen Wurzeln einem breiten Publikum zugänglich. Mit einem Fuß in der Vergangenheit und dem anderen in der Zukunft ist Habib Koité ein Künstler für eine Generation, die das Zusammenbrechen kultureller Barrieren auch als Befreiung erlebt hat. „Mit der Weltmusik-Schiene in der Remise werden Jahr für Jahr Künstler mit unterschiedlichem kulturellen Hintergrund begrüßt, die in ihren Konzerten zur musikalischen Reise um die Welt einladen. Auf Habib Koité darf man sich besonders freuen – ein Gitarrenvirtuose und Sänger, der Traditionelles neu interpretiert“, so Kulturstadtrat Christoph Thoma.

Es ist wohl die unerschrockene und äußerst feinsinnige Verschmelzung traditioneller Musik aus Mali mit Soul, Blues, Flamenco und modernem Afro-Groove, die den Zauber seiner Musik ausmacht. Ein Schlüssel seines Erfolges sind seine ausgedehnten Konzerttourneen: Seit 1994 hat Habib Koité weltweit über 1.500 Konzerte auf Festivals, in Konzertsälen, Theatern und Clubs gegeben. Habib Koité singt in mehreren Sprachen und betont die positiven Seiten des Verschiedenseins. Er singt vom Zusammenhalt unter Freunden und Nachbarn oder auch über die integrative Kraft des Fußballs und betont dabei alles, was das soziale Leben stärkt und die Generationen zusammenbringt.

Habib Koité & Bamada
FR, 12.04.2019, Einlass: 20 Uhr

Kartenvorverkauf: bei allen Sparkassen u. Raiffeisenbanken in ganz Vorarlberg, www.laendleticket.com sowie im Musikladen Feldkirch und im Tourismusbüro Bludenz.

Info & Kontakt
Amt der Stadt Bludenz – Kultur
T +43 (0) 5552/63621-236,  kultur@bludenz.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bludenz
  • Westafrika trifft auf Soul, Blues, Flamenco und Afro-Groove
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen