Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wesentliches in wenigen Worten

Aphorismen-Lesung von Markus Mirwald stieß auf großes Interesse
Aphorismen-Lesung von Markus Mirwald stieß auf großes Interesse ©Henning Heilmann
Markus Mirwald las im Domino – Aphorismen werfen neues Licht auf Vertrautes
Aphorismen-Lesung im Domino Frastanz

FRASTANZ Der gebürtige Vorarlberger Markus Mirwald fasst Wesentliches in wenige Worte und regt mit seinen Aphorismen zur Reflexion über sich selbst und das Mensch-Sein an. Auf einer seiner seltenen Lesungen stellte er im Domino Frastanz seine Werke vor und stellte sich interessierten Fragen zu seinem Alltag als Autor und Selbstverleger.

Schon vier Bände

Der Frage nach dem Wesentlichen hat Mirwald schon vier Bücher gewidmet. Die bisher erschienen Bände seiner Buchreihe „Wesentliches in wenigen Worten“ tragen die Titel „Der vielleicht größte Schatz“, „Bei Licht besehen“, „Mensch zu sein“ sowie der neueste Band „Eine leise Ahnung von etwas Neuem“. Dieser Buchtitel ist bewusst ausgewählt, denn Mirwald spornt an, mutig Schritte der Veränderung zu wagen: “Bereits eine leise Ahnung von etwas Neuem vermag die Verabschiedung des Alten einzuläuten“ heißt es dort, denn „Wer den Versuch nicht wagt, kann aus dem Irrtum nicht klug werden.“

Vielseitig engagiert

Mirwald, der 1982 in Bludenz geboren wurde, verbrachte seine Kindheit und Jugend in der Marktgemeinde Frastanz. Vielen ist er noch als Ministrant in der Pfarre Frastanz in Erinnerung. Seinen beruflichen Weg hat Mirwald im traditionellen Handwerk begonnen und bei Rieger Orgelbau eine Lehre als Orgelbauer absolviert. Auf zahlreichen Reisen durch Europa und Südamerika sowie weiteren Aufenthalten in Afrika, Nordamerika und dem Nahen Osten begann Mirwald schon bald, sich mit dem Wesen des Mensch-Seins und des sozialen Miteinanders zu beschäftigen. Dieses Interesse mündete im Studium der Soziologie in Graz und im Aufbau eines Cohousing-Projekts in der Nähe von Wien.

Mirwalds Bücher sind zum Großteil nicht auf den gängigen Online-Buchungsplattformen, sondern nur bei seinem Eigenverlag auf www.wesentliches.at erhältlich, wo es ebenso die Möglichkeit gibt, Postkarten mit seinen mutmachenden Aphorismen zu erwerben.

Domino-Obfrau Christl Stadler stellte den Aphoristiker und sein Werk den interessierten Gästen vor. Im Anschluss an die Lesung bestand Gelegenheit, viele Fragen zu stellen. HE

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Frastanz
  • Wesentliches in wenigen Worten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen