"Werde den Glauben schüren"

Österreichs Team der Stunde, der SK Sturm, gastiert am Dienstag in der Cashpoint-Arena beim SCR Altach.

Mit Umstellungen reagiert Altach-Trainer Heinz Fuchsbichler nach dem missglückten Saisonauftakt. Zum einen gezwungenermaßen – Dennis Mimm ist gesperrt, Enrico Pfister rückt auf rechts – zum anderen sollen Kai Schoppitsch und Ze Elias der Mannschaft den Glauben an die eigene Stärke zurückbringen. Daran aber auch der Coach: “Ich werde den Glauben schüren, denn ich bin fest überzeugt, dass wir gewinnen.” Fuchsbichler weiß allerdings selbst, dass Punkte das einzige Mittel sind, um möglicherweise aufkommende Kritik im Keim zu ersticken. Parallel zur Meisterschaft läuft im Hintergrund die Stürmersuche auf Hochtouren. Ein Kandidat scheint nun gefunden, noch wartet der Klub aber auf das notwendige Visum. “Er sollte noch diese Woche kommen”, gibt sich Fuchsbichler noch etwas zurückhaltend. Mehr aus sich heraus geht der gebürtige Steirer schon, wenn er auf seine Ausländer Modou Jagne, Fernando Carreño und Leonardo angesprochen wird. Letzterer ist auf der Suche nach einem neuen Verein noch immer nicht fündig geworden und kostet Altach weiter Geld, der “Uru” klagt weiter über Rückenschmerzen und Jagne will und will einfach nicht auf Touren kommen.

Gips für Gramann

Bei Daniel Gramann geht das Leiden mit seiner lädierten großen Zeh‘ weiter. Sein Fuß wurde nun in Gips gelegt, parallel dazu unterzieht sich der Verteidiger einer Spritzenkur. Auch Patrick Mayer ist nach einer Verletzung in der Vorbereitung körperlich noch nicht wieder soweit, dass er eingesetzt werden kann.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Altach
  • "Werde den Glauben schüren"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen