AA

Wer schweigt, stimmt nicht immer zu

Schweigen für Frieden kennt keine Grenzen.
Schweigen für Frieden kennt keine Grenzen. ©VA
Der Schweigekreis für Frieden, Gerechtigkeit und Respekt von der Schöpfung findet am kommenden Montag, 5. Feber 2018 um 18 Uhr, wie gewohnt auf dem Kornmarkt (Bregenz) statt. 

Das monatlich stattfindende demonstrative Schweigen im Kreis auf dem Bregenzer Kornmarkt ist auch für den kommenden Montag, 5. Feber angemeldet. Es geht den schweigenden Demonstranten darum, kontinuierlich ein Zeichen zu setzen, dass aktive Gewaltfreiheit in allen Bereichen einen guten und gangbaren Weg zum Frieden im Kleinen wie im Großen darstellt.

Die Wahl des des Wochentages für das “Schweigen für Frieden” erinnert an die gewaltfreien Demonstrationen in Leipzig vor allem, auf Grund derer es zum Mauerfall gekommen ist. Die Teilnehmer_innen sind gebeten, eine Kerze mitzubringen und sie – für eine halb Stunde, von 18 Uhr bis 18.30 Uhr – in der Hand zu halten.

Wer sich in den Schweigekreis stellt, erklärt sich mit den folgenden Grundsätzen einverstanden:

  • Krieg muss geächtet werden
  • Waffenproduktion und -handel gehören verboten
  • Soziale Gerechtigkeit ist eine zentrale Voraussetzung für Frieden
  • Aktive Gewaltfreiheit und Respekt vor der Schöpfung sind Säulen einer Friedenskultur
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Wer schweigt, stimmt nicht immer zu
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen