Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wer kennt wen?

Erzahlbus
Erzahlbus ©Doris Burtscher
Die Tätigkeiten des Museumsvereins Klostertal sind sehr weitläufig.

Die Tätigkeiten des Museumsvereins Klostertal gehen längst über das Erarbeiten von Ausstellungen und Schreiben von Publikationen hinaus. Das Archivieren und Digitalisieren gehören inzwischen mit zu den Hauptaufgaben des Vereins. In den vergangenen Jahren wurde immer deutlicher wie wichtig immaterielles Kulturerbe für uns beziehungsweise unsere Nachkommen ist. Es wurden bereits etliche Interviews mit Zeitzeuginnen und Zeitzeugen durchgeführt, um die Erzählungen und Begebenheiten früherer Tage festzuhalten. Nur noch wenige Bewohner erinnern sich an den Weltkrieg oder waren dabei, als z. B. auf Glong noch geheut wurde.

Fotos identifizieren

Kaum jemand war selbst noch Geißler oder musste jeden Tag kilometerweit zur nächsten Schule gehen. Es gibt nicht mehr viele Menschen, die noch in der Lage sind Personen auf alten Fotos zu identifizieren. Der Museumsverein Klostertal ist sehr bemüht möglichst viele Bilder zu digitalisieren und die Personen zuzuordnen. Im Laufe der Jahre soll eine „Familienchronik“ für das gesamte Tal entstehen. Wer Ahnenforschung betreibt oder betreiben möchte kann sich gerne an den Verein wenden, alle vorhandenen Informationen werden gerne weitergegeben. Der Erzählbus ist im Zuge des Interreg-Projekts „Migrationen nach Vorarlberg und Oberschwaben vom 19. bis zum 21. Jahrhundert“ entstanden. Der Museumsverein Klostertal beteiligt sich an diesem.

Erzählbus

Der Erzählbus ist in den nächsten Wochen zu Gast im Klostertal. Er soll einerseits auf das Projekt hinweisen und andererseits dazu einladen Bilder und Erzählungen zu sammeln. Anlässlich des „Tag des Denkmals“ blieb der Erzählbus beim Museum stehen. Während des Nachmittags wurden im Innern des Busses einige Personen anhand Fotos identifiziert.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Dalaas
  • Wer kennt wen?
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen