AA

Wenn ein Traum Wirklichkeit wird

Andrea Prantl, Christine Rehm und Christl Hackspiel
Andrea Prantl, Christine Rehm und Christl Hackspiel ©Gerty Lang
Tag des offenen Ateliers

Die Ateliergemeinschaft für Kunst, Bewegung und Begegnung “frei.raum.schaffa” stellt sich vor.
Fussach. 3 Frauen – 1 Traum. Andrea Prantl, Christl Hackspiel und Christiane Rehm haben ihren Traum verwirklicht. Sie haben sich FreiRaum geschaffen, um den Ausdruck zu ermöglichen, die eigenen (T)räume zu leben, Raum für Bewegung und Begegnung zu schaffen. “Wir wollen den Raum bieten, damit sich auch andere FreiRäume (er)schaffen, diese erfahren und erkunden. Es soll ein Raum für kreatives Denken, Tun und Gestalten sein, um eigene Spuren zu setzen und zu hinterlassen”, sind sich die drei Damen einig. Am Tag des offenen Ateliers, vergangenen Samstag, konnte jeder Besucher etwas EigenARTiges, Ungewöhnliches und Fantastisches in die Welt setzen. Nina zeichnete ein Hochhaus. “Das gibt es bei uns nicht”, meinte die Kleine achselzuckend. Während Lien und Theo sich hingebungsvoll den Tonskulpturen widmeten. Lorenz hat sich mit einem Bilderbuch in die Kuschelecke verzogen. “In unserem Atelier ist jeder willkommen, vom Kind bis zum Opa”, lacht Andrea, die für die Bildhauerwerkstatt zuständig ist. Und auch die Erwachsenen können stolz ihre geschaffen Feengebilde mit nach Hause nehmen.

Kontakt: “frei.raum.schaffa”, Neugrütt 21, 6972 Fussach, www.freiraumschaffa.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Fußach
  • Wenn ein Traum Wirklichkeit wird
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen