Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Welttierschutztag 2018: Auch Tiere haben Rechte

Der Welttierschutztag soll alle daran erinnern, dass auch Tiere Rechte haben.
Der Welttierschutztag soll alle daran erinnern, dass auch Tiere Rechte haben. ©pixabay.com
Der Welttierschutztag findet heute, am 4. Oktober statt. Dieser Tag soll uns Menschen daran erinnern, dass auch Tiere Rechte haben.

Die Berufsgruppe Zoofachhandel in der Wirtschaftskammer Österreich (WKÖ) setzt ein starkes Zeichen gegen Tierhandel. “Tierschutz und artgerechte Haltung sind 365 Tag im Jahr unser Kernthema. Denn die staatlich geprüften Zoofachhändler gehören schon bisher zu den am strengsten kontrollierten Unternehmen Österreichs”, erklärt Kurt Essmann, Obmann der Berufsgruppe Zoofachhandel in der WKÖ.

Illegaler Tierhandel ist in Österreich ein großes Problem

Der Verkauf von Kleintieren wurde leider in den letzten Jahren vermehrt zu einem illegalen Tierhandel. Hierbei gibt es zahlreiche Missstände wie falsche Haltungsbedingungen, fehlender Konsumentenschutz und die Gesundheit der Tiere wird vernachlässigt. Die Tierschützer wollen gegen dieses Handeln vorgehen. Der Kauf im Zoohandel, garantiert dem Besitzer und dem Tier fachmännisches Personal und gesunde Tiere.

“Im zertifizierten Zoofachhandel findet man glückliche Tiere und ordentliche Beratung durch geschultes fachmännisches Personal. Die Tiere werden durch Tierärzte geprüft und wir gewährleisten deren Gesundheit. Mit dem Verkauf eines Tieres schließen wir eine Partnerschaft mit dem Kunden ab und die wollen wir hegen und pflegen, denn nur dann sind wir als Zoofachhandel erfolgreich. Jedes im Zoofachhandel gekaufte Tier ist eines weniger im illegalen Handel – diesen Weg wollen wir gemeinsam mit der Politik konsequent weiter beschreiten”, so Zoofachhandels-Branchensprecher Essmann abschließend.

“Tierschutz macht Schule” leistet Beitrag zum Tierschutz

Den internationalen Welttierschutztag gibt es bereits offiziell seit dem Jahr 1931 und geht auf den Schriftsteller Heinrich Zimmermann zurück. Dieser setzte sich für den Tierschutz in der Bevölkerung ein. Der Verein “Tierschutz macht Schule” bietet auch Infobroschüren für Schüler an. Diese sind kostenlos auf der Website zu bestellen.

(Red)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Österreich
  • Welttierschutztag 2018: Auch Tiere haben Rechte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen