AA

Weltranglisten-Erster

Sampras wieder Weltranglisten-Erster und bricht damit den Lendl-Rekord.

Pete Sampras sitzt wieder auf dem Tennis- Thron. Der sechsfache Wimbledonsieger wird nach seinem Finaleinzug im mit 325.000 Dollar dotierten ATP-Turnier in Los Angeles in der am Montag erscheinenden Weltrangliste wieder den ersten Platz einnehmen und mit seiner insgesamt 271. Woche als Nummer eins den bisherigen Weltrekord von Ivan Lendl (270 Wochen) übertreffen.

„Ich bin sehr froh und glücklich darüber, wieder an der Spitze zu stehen. Das ist gut für mein Ego“, freute sich der 27-Jährige über den nächsten Meilenstein seiner Karriere. „Es ist natürlich etwas Besonderes für mich, dass ich Lendls Rekord in meiner Heimatstadt Los Angeles gebrochen habe.“

Sampras, der am Samstag (Ortszeit) beim 6:0,6:2 in nur 55 Minuten gegen den australischen Qualifikanten James Sekulov eine Gala- Vorstellung gezeigt hatte, löst damit den Australier Patrick Rafter nach nur einer Woche als Weltranglisten-Ersten wieder ab.

Im Finale von Los Angeles trifft der zwölffache Grand-Slam-Turnier-Gewinner am Sonntag (23:00 Uhr MESZ) auf seinen US-Landsmann Andre Agassi. Der French-Open-Sieger aus Las Vegas bezwang im zweiten Halbfinale den Australier Andrew Ilie in 67 Minuten 6:4,6:2 und will nun gegen Sampras für seine Endspiel-Niederlage in Wimbledon Revanche nehmen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Weltranglisten-Erster
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.