Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weltmeister und Vizeweltmeister für den RS Bürs

Alexander Vonbank und Christian Burtscher
Alexander Vonbank und Christian Burtscher ©Benjamin B.

Am 3. Juni starteten Alexander Vonbank aus Bürs und Christian Burtscher aus Nüziders bei der Ultra Radmarathon Weltmeisterschaft anlässlich des Glocknerman 2010.
Wie der Name schon sagt, so sind auch die Strecken: einmal die Classic Strecke mit 836 km und 12.012 hm, welche von den Damen und der AK 50+ zu bewältigen ist, und die Ultra Strecke mit 1.015 km und 15.743 hm für alle anderen Rennteilnehmer mit Start und Ziel in Graz und folgendem Streckenverlauf:
Graz – Kitzeck – Soboth – durch ganz Kärnten nach Winklern im Mölltal, weiter über den Iselsberg nach Lienz – Felbertauern – Zell am See über die Großglockner Hochalpenstraße wieder nach Winklern; Die Fahrer der Classic Strecke wie Alex fahren von hier wieder zurück nach Graz. Alex Vonbank hat diese Strecke in einer Zeit von 35 Std. und 17 min. absolviert und die Ziellinie in Graz als erster überquert und hat sich damit seinen 2. Weltmeistertitel gesichert.
Bei der Ultra Strecke ist die Runde um den Großglockner ein zweites Mal zu fahren. In der Glocknerman Ultra Wertung belegt Christian Burtscher den ausgezeichneten 5. Rang in einer Zeit von 42 Std. und 24 min. und in der Kategorie AK 40+ den 2. Rang und ist somit Vizeweltmeister in dieser Klasse.
Um auf solch langen Distanzen überhaupt durchzukommen, bedarf es einer umfangreichen, konsequenten Vorbereitung und ohne Unterstützung der Familie geht da gar nichts. Für die Betreuung während des Rennens hat jeder Teilnehmer selber zu sorgen. So wurde Alex von seiner Frau Helene, Sohn Christian mit Freundin Carmen betreut. Christian wurde ebenfalls von seiner Frau Brigitte, Sohn Benjamin und Bruder Daniel betreut. Die Betreuungsteams sind voll gefordert, für die Navigation auf der Strecke, die Versorgung, die Ernährung, mentale Motivation und die technische Seite zuständig und damit maßgeblich am Erfolg der Fahrer beteiligt.
Wir vom RS Bürs gratulieren Alex Vonbank und Christian Burtscher zu ihren außerordentlichen Leistungen recht herzlich.
Weiter Info und Rennberichte des RS Bürs auf unserer Homepage: www.rsbuers.at

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Weltmeister und Vizeweltmeister für den RS Bürs
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen