Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weltgymnaestrada 2019: Tourismus zieht erfreuliche Bilanz

Die Turnerinnen und Turner der 16. Weltgymnaestrada 2019 in Vorarlberg stammten aus 66 Nationen von allen Kontinenten
Die Turnerinnen und Turner der 16. Weltgymnaestrada 2019 in Vorarlberg stammten aus 66 Nationen von allen Kontinenten ©Weltgymnaestrada 2019/Fototeam Digital Wolfurt
Dornbirn - Speziell entwickelte App – Betreuung tausender Teilnehmer beim internationalen Turnfestival.
Gymnaestrada: Alle Berichte, Videos, Bilder
Gymnaestrada 2019: Schlussfeier in Dornbirn

Im Juli 2019 war Vorarlberg (A) bereits zum zweiten Mal nach 2007 Gastgeberland der Weltgymnaestrada.

Vorarlberg Tourismus, Bodensee-Vorarlberg Tourismus und Convention Partner Vorarlberg übernahmen die Unterkunfts-Buchungen für 25.000 Übernachtungen sowie die Verrechnung mit Teams aus 66 Nationen, unterstützten bei der Teilnehmer-Registrierung und entwickelten die Weltgymnaestrada App mit.

Tausende Teilnehmer sowie Besucher nutzten diese als Info- und Kommunikationsplattform während des Großevents.

„Vorarlberg konnte erneut beweisen, dass auch eine Region mit vielen Beteiligten große internationale Events stemmen kann und Großstädten in nichts nachsteht. Ein solches Festival ist nicht nur ein schönes Aushängeschild für ein Gastgeberland, sondern bringt auch eine große Wertschöpfung“, ist Tourismusdirektor Christian Schützinger überzeugt.

„Das Rheintal mit seinen vielen Ortschaften wurde von den tausenden Gästen als Einheit wahrgenommen, was zeigt, welches Potential in unserer Region steckt“, ergänzt Urs Treuthardt, Geschäftsführer von Bodensee-Vorarlberg Tourismus und Convention Partner Vorarlberg.

Zusammenarbeit im Netzwerk

So war Bodensee-Vorarlberg Tourismus Vermittler von Rahmenprogrammen und betreute einen Stand im Messegelände. Convention Partner Vorarlberg unterstützte das WG-Team bei der Registrierung, übernahm die Hotel-Buchungen für rund 25.000 Nächtigungen für die Teilnehmer, Pressevertreter und Sponsoren sowie die Verrechnung mit den Teams aller 66 Nationen. In Zusammenarbeit mit dem WG-Team entwickelten die Tourismuspartner die Weltgymnaestrada App.

Digitaler Festivalguide

Die Weltgymnaestrada App wurde über 21.000 Mal heruntergeladen und erreichte über 2,1 Millionen Pageviews. „Die App diente Teilnehmern und Besuchern als mobiler Festivalguide, der laufend aktualisiert wurde und maßgeblich zur Kommunikation mit den Teilnehmern und Besuchern beigetragen hat. So wurden auch die Verschiebung der Eröffnungsfeier und Programmänderungen kommuniziert“, sagt Urs Treuthardt.

Weiterentwicklung der App

Die Basis der App – die Convention App Vorarlberg – wird laufend weiterentwickelt und auf die Bedürfnisse kommender Konferenzen und Tagungen angepasst. Eine Adaption der App kommt beispielsweise schon beim 58. Dornbirn Global Fiber Congress im September 2019 zum Einsatz.

Fact-Box: Weltgymnaestrada 2019

  • InternationalesTurnsportfestival seit 1953, alle vier Jahre
  • GastgeberlandVorarlberg: 7.-13. Juli 2019 (zum zweiten Mal nach 2007)
  • Teilnehmer: mehr als 18.000 aus 66 Nationen von allen fünf Kontinenten, 15 Nationen zum ersten Mal dabei
  • Weltgymnaestrada App: 21.000 Downloads, 2.133.019 Pageviews, 7.100 registrierte User
  • Unterkünfte: 72 Schulen, 50 Hotels, Camping, Privatunterkünfte

(Red.)

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Weltgymnaestrada 2019: Tourismus zieht erfreuliche Bilanz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen