AA

Wellnessreicher Muttertagsmarkt

Sophia Simon und Magdalena Schlierenzauer mit ihrer selbstgemachten Erdbeermarmelade und Kuchen im Glas.
Sophia Simon und Magdalena Schlierenzauer mit ihrer selbstgemachten Erdbeermarmelade und Kuchen im Glas. ©Bianca Nekrepp
Muttertagsmarkt trotz Schlechtwetter ein Erfolg.
Muttertagsmarkt war trotz Regen ein Erfolg

Lustenau. Im Rahmen des wöchentlichen Samstagsmarktes auf dem Lustenauer Kirchplatz fand vergangenen Samstag der alljährliche Muttertagsmarkt statt. Neben selbstgemachte Marmelade, von Hand genähte Taschen und gehäkelte Körbchen gab es für alle Mamas eine kleine Überraschung; Marktorganisatorin Silvia Hagspiel-Eisenhofer bastelte mit Kindern für deren Mamas kleine Wellnesspakete zum anstehenden Muttertag. Zusammen wurden Badeteebeutel mit getrocknetem Lavendel und anderen Kräutern gefüllt. Badebomben und Badepralinen in Form gepresst und ein selbstgemachtes Badesalz gemischt. Am Ende durften die Kinder noch eine Zeichnung malen oder ein paar liebe Worte an die Mama auf die Tüte schreiben.

Trotz des kalten Wetters und des Regens waren viele Besucher auf dem Markt unterwegs, und nahmen die 17 Marktstände unter die Lupe. Musikalisch untermalt wurde der Muttertagsmarkt von der Band „basic“ und dem Drehorgelspieler Jürgen Laufer.

4,20 Meter hohe Sonnenblume

Der Obst- und Gartenbauverein Lustenau war ebenso mit Ständen auf dem Markt vertreten und boten neben dem beliebten Sonnenblumensäen allerlei selbstgemachte Leckereien aus den eigenen Gärten an. Gemeinsam mit den kleinen Nachwuchsgärtnern wurden Sonnenblumen gesät und Tipps und Tricks ausgetauscht. Beim Grillfest am 6. September 2019 wird dann die größte Sonnenblume gekürt. „Die Gewinnerblume letztes Jahr war 4,20 Meter hoch“, erzählt Cornelia Maier, Obfrau vom OGV. „Das kann man überbieten in dem man die Sonnenblume vor Schnecken schützt und ein bisschen verhätschelt, das hat sie gern“, lacht Maier.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Wellnessreicher Muttertagsmarkt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen