AA

Welche WhatsApp-Einstellungen Sie dringend ändern sollten

©APA
1,3 Milliarden Menschen weltweit nutzen WhatsApp. Doch der beliebteste Messengerdienst verschickt nicht nur Nachrichten, Fotos oder Videos, sondern gibt auch ungefragt sensible Daten der Nutzer weiter.

Die Stiftung Warentest hat jetzt eine Liste von Einstellungen veröffentlicht, die Nutzerinnen und Nutzer berücksichtigen sollten, wenn sie ihre Daten schützen wollen.

Hier finden Sie eine Schritt für Schritt-Anleitung, mit der Sie ihre Daten besser schützen können. Um zu den Einstellungen zu gelangen, tippen Sie entweder auf die drei Punkte in der oberen rechten Ecke der App bzw. auf dem iPhone auf "Einstellungen" unten rechts. Jetzt wählen Sie Konto und dann "Datenschutz" oder bei Android-Handys direkt "Datenschutz".

Profilbild und -info: Hier legen Sie fest, wer ihr Profilbild sehen kann. Sie können die Anzeige Ihres Profilbilds einschränken, damit nicht alle WhatsApp-Nutzerinnen und -nutzer ihr Foto sehen können, sondern nur beispielsweise ihre Kontakte. Den Zugriff auf Ihre "Profilinfo", bei der es sich um den kurzen Satz, der neben Ihrem Profilbild angezeigt wird, handelt, können Sie ebenfalls einschränken. Wenn Sie hier nichts eingegeben haben, können Sie den Punkt ignorieren.

Zuletzt online: Überlegen Sie sich genau, wem Sie mitteilen möchten, wann Sie zuletzt online waren bzw. ob Sie aktuell online sind, auch diese Informationen lassen sich einschränken.

Lesebestätigung deaktivieren: WhatsApp zeigt standardmäßig einen Haken neben den eigenen Nachrichten, wenn diese gesendet wurden, und zwei Haken, wenn die Nachricht beim Chatpartner angekommen ist. Wurden sie gelesen, werden die zwei Haken blau. Wenn Sie nicht möchten, dass Ihr Chatpartner erfährt, wann Sie die Nachricht gelesen haben, können Sie die Lesebestätigung deaktivieren.

Status: Statusmeldungen sind Fotos, Texte oder Videos, die nach 24 Stunden wieder verschwinden. Voreingestellt ist in der App, dass Statusmeldungen nur den Kontakten aus ihrem Adressbuch gezeigt werden. Man kann diese aber, wenn man möchte, auch nur mit ausgewählten Nutzern teilen.

(VOL.AT)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Technik News
  • Welche WhatsApp-Einstellungen Sie dringend ändern sollten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen