AA

Weitere PV-Anlage in Mäder

Auch beim Fußballplatz in Mäder wurde eine neue Photovoltaik-Anlage installiert
Auch beim Fußballplatz in Mäder wurde eine neue Photovoltaik-Anlage installiert ©Gemeinde
Auch auf dem Clubheim des Fußballclub Mäder wurde eine neue Photovoltaik-Anlage errichtet.

Mäder. Im Rahmen der kürzlich beschlossenen Strategie „+Sonnenenergiegemeinde 2030“, konnte durch die Inbetriebnahme einer 32 kWp Photovoltaikanlage beim Fußballclub Mäder, ein weiterer Schritt im Ausbau von Photovoltaikanlagen in Mäder erreicht werden.

Vorteil des höheren Eigenverbrauchsanteil 

Wie schon auf dem Clubheim des Tennisclub, wurde auch die Photovoltaik-Anlage beim Fußballplatz in Ost-West-Ausrichtung installiert. Damit wird zwar die Jahresstromproduktion in Zukunft etwas niedriger ausfallen als bei Südausrichtung, allerdings überwiegt der Vorteil des höheren Eigenverbrauchsanteils. Dies resultiert aus dem früheren Start und dem längeren Betrieb der Anlage am Morgen und Abend. Diese zeitliche Anpassung der Stromerzeugung harmoniert optimal mit dem Stromverbrauchsprofil des Gebäudes und seinen Geräten.

Mehr Strom als nötig

Die Errichtung der Anlage erfolgte in einer Kooperation zwischen der Gemeinde und dem Verein, wobei die neue Photovoltaikanlage beim Fußballclub in Zukunft mehr Strom erzeugen wird als für den Betrieb der Sportanlage erforderlich ist und der Verein in weiterer Folge mit dem Ertrag die Anlage finanziert. Neben den heuer bereits errichteten PV-Anlagen beim Feuerwehrhaus, Bauhof, dem Tennisclub, und nun beim Fußballclub sollen bis spätestens September noch weitere Photovoltaik-Anlagen beim J.J.Ender-Saal und beim Vereinsheim in Betrieb gehen. MIMA

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Mäder
  • Weitere PV-Anlage in Mäder