Weitere Einschnitte bei den Pensionen drohen

Der Zuschuss aus Steuermitteln ins Pensionssystem verdoppelt sich auf mehr als zehn Milliarden Euro.


Mehr als zehn Milliarden Euro müssen im kommenden Jahr aus Steuermitteln zugeschossen werden, um die Pensionen bezahlen zu können. Die Versicherungsbeiträge reichen schon lange nicht mehr aus. 2006 betrug der Zuschuss noch 5,88 Milliarden Euro. Die ÖVP zeigt sich aufgrund des Anstiegs alarmiert: Dass Sozialminister Rudolf Hundstorfer (SPÖ) keinen Handlungsbedarf sehe, findet sie empörend. “Das sei ein Affront gegenüber dem Steuerzahler”, so der Generalsekretär der Partei, Gernot Blümel.

Pensionsexperte Ulrich Schuh vom Institut “Eco Austria” drängt auf eine Streichung so gut wie aller Möglichkeiten für einen vorzeitigen Pensionsantritt: “Rigorose Einschränkungen” seien da notwendig, so Schuh.

Mehr dazu hier in der Donnerstag-Ausgabe der VN.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Politik Vorarlberg
  • Weitere Einschnitte bei den Pensionen drohen
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen