AA

Weiße Weste im Meister-Playoff

Die Favoritenrollen für die dritte Runde des Meister-Playoffs der Handball Liga Austria (HLA) am Samstag sind klar verteilt und fallen durchwegs den Heim-Teams zu. Bregenz empfängt dabei Linz.

Den schwersten Gang muss die drittplatzierte HC Linz AG (5 Punkte) antreten, die es am Bodensee mit dem seit 18 Liga-Spielen ungeschlagenen Meister, Cupsieger und Tabellenführer A1 Bregenz (9) zu tun bekommt. Der erste Verfolger der Vorarlberger, die Aon Fivers Margareten (8), empfangen Superfund Hard (2), während der UHK Krems (3) und West Wien (0) im Duell der im Playoff noch punktlosen Mannschaften aufeinander treffen.

Nach zwei Playoff-Runden sind neben Bregenz nur noch die Fivers und Linz ohne Verlustpunkt, gastieren aber am Samstag beim Titelverteidiger. Mit einem Heimsieg kann die Truppe von Manager Roland Frühstück und Spielertrainer Dagur Sigurdsson ebenso vorzeitig für das Halbfinale planen wie die Fivers aus Margareten, die das erste Saison-Heimspiel gegen Hard im Dezember allerdings 29:32 verloren haben.

Links zum Thema:
Handball Liga Austria
Bregenz Handball
HC Hard
home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • Weiße Weste im Meister-Playoff
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen