AA

Weingenuss und Lebensfreude

Wein-Kenner: Georg Klein mit Gattin (Dürnberg), Robert Nadler (Weingut Nadler), Christian Eibl (AGM)
Wein-Kenner: Georg Klein mit Gattin (Dürnberg), Robert Nadler (Weingut Nadler), Christian Eibl (AGM) ©Diana Sicher-Fritsch
Weingenuss und Lebensfreude -eine Weinverkostung im Berggasthof Fritsch
Weingenuss und Lebensfreude im Berggasthof Fritsch

Zweimal im Jahr veranstaltet der Berggasthof Fritsch in Lochau eine Weinverkostung. Am Freitag war es wieder einmal soweit. 60 Gäste resrvierten ohne zu wissen was da genau auf sie zukommt. Weder die Speisen noch die Weine wurden vorab von Thomas, Franz und Beate Fritsch verraten. Tagelang überlegten und probierten die drei Geschwister, ehe sie ein Menü der Lebensfreude, passend zu den von Beate ausgesuchenten Weinen kreiert hatten.
Um 19 Uhr wurde mit einem Aperitif gestartet. Dann folgte der erste Gang, der unter dem Begriff „Vorfreude“ auf der Karte stand. Zu Rindertartar mit mariniertem Inger und Rosmarin-Krapfen schenkte Winzer Georg Klein vom Weingut Dürnberg einen „Blanc de Noir – Zweigelt“ in die Gläser ein. Der „Gemischte Satz Kirchberg“ passt hervorragend zum zweiten Gang der „Fröhlichkeit“. Hier fanden die Gäste auf ihren Tellern dicke Bohnen mit Serano-Schinken und Seeteufel an Dillsoße. Nach „Glück“ und „Heiterkeit“ kam in der Menüfolge der „Jubel“: geeiste Pastinaken-Praline mit Limettensalz auf geschmorten Butternuss-Kürbis. Der dazu passende Wein: „Plaisir“ vom Weingut Nadler wurde von Winzer Robert Nadler vorgestellt. Es folgte der 6. Ganz, der „Euphorie“ benannt wirde. Die Gäste genossen rosa gebratene Barbarie-Entenbrust mit frischen Feigen, Ofentomate und Rahmpolenta, an einer Koriander-Portweinsoße. Begleitet von einem „Rubin Carnuntum – Zweigelt“. „Spaß“ und Genuß bereitete der nächste Gang: „Blutorangen- Crème brûlée mit Ziegenfrischkäse-Espuma und Mandeleis. Den kulinarischen Abschluss bot das Gericht „Wonne“ – ein gebackener Wein-Käse mit Dinkelflocken-Kruste und zweierlei Oliven-Tapenade mit Tomatenmarmelade. Passend dazu wurde ein „Nadler Honey“ gereicht.
Acht leckere Gänge umrahmt von guten Weinen genossen die Gäste im Berggasthof Fritsch an diesem Abend. Dafür ernteten Thomas und Franz Fritsch viel Applaus. Bevor die Gäste ihren Heimweg antraten gab es für sie von Beate und Nicole noch einen Pinot Noir auf den Weg.

Ein gelungener Abend für Gäste und Winzer ging zu Ende. Das Team vom Berggasthof Fritsch bedankt sich bei seinen Gästen und freut sich schon auf die nächste Weinverkostung im März 2012.

Die Winzer:
Weingut Dürnberg, Falkenstein www.duernberg.at
Weingut Nadler, Arbesthalt www.weingut-nadler.at
Mit freundlicher Unterstützung von Christian Eibl, Firma AGM, Lauterach

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lochau
  • Weingenuss und Lebensfreude
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen