Weilers Dorfmitte entwickelt sich

Bei der Dorfmitte in Weiler wird derzeit an der zweigeschossigen Tiefgarage gearbeitet
Bei der Dorfmitte in Weiler wird derzeit an der zweigeschossigen Tiefgarage gearbeitet ©Michael Mäser
Die Bauarbeiten rund um die neue Dorfmitte von Weiler schreiten planmäßig voran.
Dorfmitte Weiler

Weiler. Nachdem im Jänner diesen Jahres der Spatenstich zur neuen Dorfmitte in Weiler durchgeführt werden konnte, wurde über den Sommer auch trotz Coronapandemie weitergearbeitet und noch im Winter sollte der Rohbau fertiggestellt sein. 

In die Höhe gebaut

Die Arbeiten für die neue Dorfmitte liegen dabei voll im Zeitplan und so soll bis Ende 2021 im Zentrum von Weiler ein Komplex mit rund 1.200 Quadratmetern Geschäfts- und etwa 1.200 Quadratmeter Wohnfläche, sowie einem attraktiven Außenbereich mit entsprechenden Grünflächen und einem Kinderspielplatz entstehen. Ein lichtdurchfluteter Innenhof soll dazu für Lebensqualität und Freiraum sorgen. Nach den Aushubarbeiten läuft derzeit der Bau der zweigeschossigen Tiefgarage, welche sehr viel Arbeit und Zeit erfordert. Im Herbst soll dann in die Höhe gebaut werden und es entstehen attraktive Büro- und Geschäftsflächen, Wohnungen und ein kleines Gesundheitszentrum mit moderner Arztpraxis und dem Krankenpflegeverein.

Tempo 30 vor Dorfmitte

Neben der hochwertigen Ausführung mit einer attraktiven Architektur besticht die neue Dorfmitte von Weiler auch über eine ideale Verkehrsanbindung. So wird die Bushaltestelle auch in Zukunft direkt vor dem Haus situiert sein und dazu laufen derzeit auch Gespräche mit Behördenvertretern, um eine angemessene Verkehrsberuhigung in diesem Bereich zu erreichen. Laut Behörden sind die Aussichten gut, dass zwischen Metzgerei Mangold und den Busbuchten Tempo 30 möglich wird, so die Meldungen aus dem Gemeindeamt Weiler. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Weilers Dorfmitte entwickelt sich
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen