Weihnachtszauber zieht ein

Der Elternverein der VS Rotkreuz verschönert den Schülern die Vorweihnachtszeit.
Der Elternverein der VS Rotkreuz verschönert den Schülern die Vorweihnachtszeit. ©bvs
Der Elternverein der Volksschule Rotkreuz beliefert Schüler und Eltern mit originellen und selbstgemachten Leckereien.
Weihnachtszauber zieht ein

Lustenau „Wir wollen den Schülern eine Freude bereiten und sie auf die vorweihnachtliche Zeit einstimmen“, sagt Elternvereinsobfrau Nadine Peschl. Lang genug schon meistern die Schüler Corona und die damit verbundenen Einschränkungen an der Schule. „Im Team waren wir uns sofort einig, dass wir die Schüler auf die Zeit vor Weihnachten einstimmen möchten.“ Selbstgemachte und vor allem originelle Köstlichkeiten wurden Eltern und Kindern zum Verkauf angeboten.

Schneemann zum Zusammenbauen

Von den Köstlichkeiten war für jeden etwas dabei. Die Liste der Präsente ist lang. Bunte Badebomben, Trinkschokoladen am Stiel, gebrannte Mandeln, Schneemannbau-Sets aus Marshmallows, Papiersterne, Vogelfutterplätzchen und einen „Adventskalender to go“ waren die Verkaufsschlager der Aktion. Speziell für Eltern hat Elke Brunold, Mitglied des Elternvereins, ein eigens kreiertes Lemon-Salz abgefüllt. „Jedes Mitglied des Vorstandes hat sich ans Werk gemacht und die Produkte liebevoll hergestellt.“ Die Resonanz der Schüler und deren Eltern war für Peschl überwältigend. Gut 290 Produkte konnten verkauft werden.

Alternative Einnahmequelle

„Mit der Weihnachtsaktion haben wir unsere Elternvereinskassa wieder etwas aufgestockt“, so Peschl. Ein notwendiger Schritt, denn durch die fehlenden Einnahmen von Schulfest und Nikolaus-Feier verzeichnet der Elternverein keine zusätzlichen Einnahmen. Und das schon seit zwei Jahren. „Das Geld, das wir einnehmen, kommt zu 100 Prozent unseren Schülern zugute“, betont Peschl. Zusätzliche Ausflüge unter dem Jahr oder finanzielle Zuschüsse zu Beginn des Jahres werden dank des Elternvereins ermöglicht. „Uns ist es wichtig, dass die Lehrer jederzeit wissen, dass wir sie bei schulischen Aktivitäten finanziell unterstützen.“

Alle helfen mit

Bei der Umsetzung der Idee halfen alle mit. „Glücklicherweise haben wir eine Grafikerin in unserem Team“, erklärt Peschl. Diese hat den Produkte-Flyer gesetzt und für den Verein ansprechend designt. „Es ging alles Hand in Hand.“ Durch das Drucken des Flyers sei die Idee erst sichtbar geworden. Die Buchdruckerei Bulu unterstützte das Vorhaben des Elternvereins und druckte ihnen die Flyer. Und so konnten die Schüler zu Hause mit den Eltern die gewünschten Produkte ankreuzen und gleichzeitig Gutes tun. „Wir sind auf den Geschmack gekommen. Von Corona lassen wir uns nicht unterkriegen“, sagt Peschl überzeugt. Schüler, Eltern und Lehrer dürfen sich auf weitere originelle Aktionen des Elternvereins in naher Zukunft freuen. Bis dahin heißt es für viele Schüler: Heiße Schokolade am Stiel trinken und sich mit gebrannten Mandeln die Zeit bis Weihnachten vertreiben. bvs

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Weihnachtszauber zieht ein
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen