AA

Weihnachtsmusical der Kisi-Kids

©Hronek
Schnifis/Schwarzach. Vor 15 Jahren wurde in Oberösterreich von Hannes Minichmayr ein Kindersingkreis gegründet. Die Idee, musikbegeisterten Kindern mit unterschiedlichen kirchlichen Hintergründen eine gemeinsame religiöse Plattform über die Musik zu vermitteln, zog mittlerweile weite Kreise. Auch in Vorarlberg sind die „Kisi-Kids" längst ein Begriff. Seit Oktober proben 50 Kinder und Jugendliche im Alter zwischen 3 und 18 Jahren für die Weihnachts - Musicalaufführung „Eine himmlische Aufregung".

Dazu findet sich im Spiel ein Engelschor zu einer besonderen Probe zusammen. Doch noch wissen die Engel nicht, wofür sie eigentlich proben. Erst der Erzengel Gabriel lüftet das Geheimnis: Es soll der Sohn Gottes auf Erden geboren werden.
Der Spaß, den die Kids beim Singen der Lieder „Der Mensch ist gefangen in Sünde”, „Kaum zu glauben nicht zu fassen” oder beim „Ehre sei Gott in der Höhe” haben, ist ihren begeisterten Mienen abzulesen. „Einfach cool, da dabei zu sein”, schwärmen ein paar halbwüchsige Mädchen aus verschiedenen Regionen, die bei den Kisi-Kids Proben Freundschaften geschlossen haben. Jetzt fiebern die Kisi-Kids ihren Auftritten entgegen.
Am 19. Dezember gibt es um 15.30 Uhr den ersten bei der Weihnachtsfeier im Landhaus. Am Samstag, 20 Dezember gastieren die Kisi-Kids mit ihrer „Himmlischen Aufregung” um 14.30 Uhr im Laurentiussaal in Schnifis und am Sonntag, 21. Dezember gibt es ab 16 Uhr in der Pfarrkirche Schwarzach Gelegenheit, das Weihnachtsmusical zu erleben. Zusätzliche Infos gibt es bei Christian und Elisabeth Röthlin in Bregenz (Tel. 05574/74810) oder Maria Sutter in Thüringen (Tel. 05550/ 21898).

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Schnifis
  • Weihnachtsmusical der Kisi-Kids
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen