Weihnachtsmarkt lädt in die Neustadt

©Stadtmarketing und Tourismus Feldkirch, Fotograf: Nadine Jochum
Weihnachten ist die Zeit im Jahr, die wie keine andere Tradition geliebt wird. Lockdownbedingt musste zwar die geplante „Weihnachtsstadt“ ausfallen, nun öffnet der Weihnachtsmarkt am 15. Dezember doch noch in der Neustadt.

Mit dem Weihnachtsmarkt in der Neustadt präsentiert sich Feldkirch heuer doch noch als vorweihnachtliche Stadt, die zu einem Spaziergang, zum Einkaufen und Einkehren einlädt

Täglich bis 24. Dezember präsentieren die Standbetreiber in der Neustadt ihre Produkte. Bei einem gemütlichen Rundgang durch den Markt lassen sich ein breites Angebot an Geschenksideen und kunsthandwerkliche Produkte sowie zahlreiche Besonderheiten entdecken. Und wer zwischendurch die Handschuhe gegen einen Kaffee eintauschen möchte und sich an kulinarischen Köstlichkeiten erfreut, ist in Feldkirchs Gastronomiebetrieben zum Genießen und Verweilen eingeladen.

Auch für die kleinen Gäste bietet die Adventszeit in Feldkirch verschiedene Aktionen. An zwei Foto-Points können Erinnerungen festgehalten werden, der Wünsche-Briefkasten freut sich über Post ans Christkind und eine Fahrt auf dem nostalgischen Karussell zählt für die Kinder sicherlich zum Höhepunkt des Weihnachtsmarktbesuchs.

Ein Geheimtipp für alle Weihnachtsbegeisterten ist die Krippenausstellung im Pulverturm. Albert Gohm stellt in diesem besonderen Ambiente bis Maria Lichtmess über 70 selbstgebaute Krippen aus.

Weihnachtsmarkt in der Neustadt
ab 15.12. täglich bis 24.12. geöffnet
MO, MI, DO, FR, SO: 12–19 Uhr
DI, SA: 10–19 Uhr
24.12.: 9–13 Uhr

COVID-19
Das Betreten des Marktes ist nur mit einem gültigen 2G-Nachweis zulässig.
Das Tragen einer FFP2-Maske wird empfohlen.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • Weihnachtsmarkt lädt in die Neustadt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen