Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weihnachtsmarkt Feldkirch mit Nachtwächterführung

Unterwegs mit dem Nachtwächter
Unterwegs mit dem Nachtwächter ©Verein
Am 16. Dezember 2019 startete eine Gruppe des Seniorenbund Lustenau um 15 Uhr mit den öffentlichen Verkehrsmitteln nach Feldkirch. Zuerst wurde der Weihnachtsmarkt besucht mit Genuss von Glühwein, Glühmost und Raclette-Brot von der Alpe Gamperdona.

Um 17 Uhr war der Treffpunkt beim Katzenturm mit dem Nachtwächter Harald Pfanner. Er erklärte und zuerst den Ablauf der Führung und machte uns dann mit seinen profunden Kenntnissen auf eine humorvolle Art Feldkirch vertraut. Herr Pfanner erzählte uns die Entstehung Feldkirchs (Graf Hugo, Rethicusgesellschaft, Habsburger Schulstadt, Stadtmauer, Rathaus mit Sitzungssaal, den wir anschauen durften), enge Gassen und diversen Bedeutungen (Handel und Gewerbe).

Um 19 Uhr war die Nachtwächterführung leider zu Ende, obwohl die Teilnehmer Herrn Pfanner noch stundenlang hätten zuhören können. Organisiert wurde diese Veranstaltung von Obmann Franz Reinbacher und Evelyn Alge.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lustenau
  • Weihnachtsmarkt Feldkirch mit Nachtwächterführung
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen