Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Weichen für Zukunft gestellt

Imposanter, neuer Bürokomplex.
Imposanter, neuer Bürokomplex. ©Walter Moosbrugger
Tag der offenen Tür bei der neuen Firmenzentrale von Schelling in Schwarzach.
Schelling

Unterhaltsame Jazz-Musik, Genussecken und ein abwechslungsreicher Kinderparcours empfingen die zahlreichen Gäste anlässlich des Tages der offenen Tür beim Traditionsunternehmen „IMA Schelling Group“ vis-à-vis des Schwarzacher Bahnhofs. Der neue 23 Meter hohe funktionale Kubus, welcher als neue Bürozentrale alle administrativen Bereiche der seit vier Jahren vereinten Gruppe mit der deutschen IMA (Lübbecke) und Schelling Anlagenbau abdeckt, charakterisiert das Betriebsgelände des weltweit agierenden Unternehmens seit einigen Monaten maßgeblich. Nun war es an der Zeit, der interessierten Bevölkerung Einblicke in die neuen Räumlichkeiten zu geben. IMA Schelling gilt mit zehn Standorten rund um den Globus unter anderem bei der Entwicklung von Platten- und Präzisionssägen für die Möbelherstellung als technologisch tonangebendes Unternehmen in der Branche.

Durchdachte Architektur

Mit dem neuen Headquarter und dem Bekenntnis zum Standort Schwarzach gilt das Unternehmen als innovativer Arbeitgeber in der ganzen Region, nicht weniger als 412 Mitarbeiter finden hier aktuell einen guten Arbeitsplatz. Mit dem Neubau wurden die Rahmenbedingungen für Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter wesentlich verbessert. Klassische Büros gehören der Vergangenheit an, kommunikative Arbeitsplätze, lichtdurchflutete Großraumbüros und Meeting-Points halten Einzug. Die Wege zwischen Produktion, Planung und Geschäftsleitung sind nun wesentlich kürzer und effektiver. Und nicht zu vergessen: Mit sieben verschiedenen Ausbildungsmöglichkeiten – von Maschinenbautechnik über Informationstechnologie bis hin zu Mechatronik – war und ist Schelling Anlagenbau auch für die Lehrlings- und Facharbeiterausbildung in der Region seit über 100 Jahren eine wichtige Säule.

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Weichen für Zukunft gestellt
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen