AA

Wegen Diana: Prinz Harry ist seit sieben Jahren in Therapie

Prinz Harry befindet sich seit 7 Jahren in Therapie.
Prinz Harry befindet sich seit 7 Jahren in Therapie. ©AFP
Auf einem Event von J. P. Morgan hat Harry bekanntgegeben, dass er sich schon seit mehreren Jahren in therapeutischer Behandlung befinde. Der Unfall-Tod seiner Mutter Prinzessin Diana lasse immer wieder schlimme Erinnerungen an seine Kindheit hochkommen. Die Vergangenheit wolle er mithilfe der Psychotherapie verarbeiten.
Harry und Meghan
Rücktritt als Royals
Rücktritt: "Große Traurigkeit"

Anfang Januar gaben Prinz Harry (35) und Herzogin Meghan (38) ihren Rückzug aus der Öffentlichkeit bekannt. Seitdem wurde immer wieder gemutmaßt, dass die ehemalige Schauspielerin der Hauptgrund dafür sei.

Prinz Harry leidet jedoch seit langer Zeit an psychischen Folgen, die er aufgrund des Todes seiner Mutter habe. Dieses Geständnis habe er laut mehreren Gästen eines Events preisgegeben. Mit 28 Jahren habe er mit der Therapie begonnen, um die Ereignisse von 1997 rund um Lady Diana aufzuarbeiten. Damals war er erst 12 Jahre alt.

Die Blitzlichter der Fotografen würden ihn immer wieder an das Unglück seiner Mutter erinnern. Des Weiteren würden ihm die negativen Schlagzeilen in Bezug auf seine Frau Meghan ebenfalls zusetzen. Um seine Familie zu schützen, verkündete er mit seiner Frau vor Kurzem den Rückzug von den royalen Pflichten.

(Red.)

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Stars
  • Wegen Diana: Prinz Harry ist seit sieben Jahren in Therapie
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen