Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wasserrohrbruch schnell behoben

Zu einer kurzfristigen Störung der Trinkwasser-Versorgung kam es am Donnerstag in Feldkirch-Gisingen. Grund war ein Rohrbruch bei der Hauptversorgungsleitung in der Kapfstraße.

Die Stadtwerke Feldkirch mussten das Netz großräumig absperren, um den Wasseraustritt unter Kontrolle zu bringen. Dank des raschen Einschreitens der Feuerwehren Feldkirch-Stadt, Gisingen und Altenstadt sowie der Stadtwerke konnte der Schaden in Grenzen gehalten werden.

Bestens bewährt haben sich bei diesem Schadensfall die vor fünf Jahren getätigten Investitionen in die zweite Trinkwasserringleitung: Bereits nach einer Stunde konnte über diese zweite Leitung der Wasserdruck in der Niederzone wieder aufgebaut und die Versorgung zum Großteil wiederhergestellt werden.

Nach nur zwei Stunden und einigen Umschaltungen konnten wieder alle Kunden mit Wasser versorgt werden.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde UGC
  • Wasserrohrbruch schnell behoben
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen