Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Was man jetzt mit dem Geld machen sollte

Eines bleibt im Moment für alle gleich: Die Inflation schlägt die Sparbuchzinsen.
Eines bleibt im Moment für alle gleich: Die Inflation schlägt die Sparbuchzinsen. ©APA (Themenbild)
Schwarzach (VN-toh, reh) - Experten erklären, wie man sein Geld anlegen sollte, um der Inflation entgegenzuwirkt.

Je nach Höhe des Betrages, der auf der „hohen Kante“ liegt, variieren und vervielfachen sich die möglichen Anlageformen. Eines bleibt im Moment jedoch für alle gleich: Die Inflation schlägt die Sparbuchzinsen. Deshalb ist es umso wichtiger, seine Anlagestrategie auf mehrere Standbeine zu stellen. „Bei allen Beträgen ist es natürlich wichtig den Anlagehorizont und auch die Risikoneigung des Anlegers zu kennen. Ziel ist es, ein auf den Kunden abgestimmtes  diversifiziertes Portfolio mit optimalem Chance- und Risikoprofil zu erreichen“, sagt Jürgen Rupp, Leiter der Wertpapierabteilung bei der Raiffeisenlandesbank.

Zudem sei es wichtig seine Veranlagung mindestens jährlich einer Überprüfung zu unterziehen um eventuelle notwendige Anpassungen der Veranlagungsstrategie an die veränderten Marktgegebenheiten zu veranlassen.

Alle Expertenmeinungen im Detail.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wirtschaft Vorarlberg
  • Was man jetzt mit dem Geld machen sollte
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen