AA

Was Frauen über das Erbrecht wissen sollten

In Göfis findet die Informationsveranstaltung im Konsumsaal statt.
In Göfis findet die Informationsveranstaltung im Konsumsaal statt. ©gabrieletschuetscher

Göfis. Damit zur Trauer nicht auch noch Streit oder finanzielle Unsicherheit kommt, ist es notwendig, sich frühzeitig mit dem Thema „Erben und Vererben“ auseinander zu setzen. Denn jeder und jede möchte doch seine ihm oder ihr nahestehenden, geliebten Menschen im Rahmen der jeweiligen Möglichkeiten gut versorgt wissen.

Rechtsanwältin Anita Einsle wird deshalb im Walgau im Rahmen der Vortragsreihe: „betrifft: frau“ des Frauennetzwerks-Vorarlberg und des FEMAIL über die rechtliche Seite informieren. Themen dabei sind: Notwendigkeit eines Testaments, wer erbt in welchem Ausmaß, wie ist es mit Pflichtteilsansprüchen oder Schenkungsanrechnung, welche erbrechtliche Stellung hat der Ehegatte bzw. die Ehegattin in Bezug auf Wohnung und Kontoverfügung, wie ist die Situation bei Lebensgefährten?

Der erste Vortrag findet in Göfis am Mittwoch, 11. November, um 19.30 Uhr, im Konsumsaal statt. Die zweite Möglichkeit ist am Montag, 23. November, 19.30 Uhr, im kleinen Ramschwagsaal in Nenzing. Nähere Infos gibt es bei Regionensprecherin Evelyn Pfanner, Telefonnummer 0664/2259141. Die Informationsveranstaltungen sind kostenlos.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • MeineGemeinde Reporter
  • Göfis
  • Was Frauen über das Erbrecht wissen sollten
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen