AA

"War eine sehr harte Zeit"

Den Wurstwaren-Hersteller Hermann Broger, 62, erwischte es vor genau zwei Jahren besonders hart. Die tobende Bregenzerach riss in Mellau einen Teil seines Firmenhauses weg.  

„Zuerst wollte ich alles hinschmeißen. Doch als ich dann wieder handlungsfähig war, beschlossen mein Sohn und ich: Wir bauen wieder auf.“ Nicht nur das. Vater und Sohn Broger bauten in Bizau ein nigelnagelneues Firmengebäude. Seit 1. Oktober 2006 produzieren Broger & Broger mit ihren 20 Mitarbeitern in Bizau.

„Ja, ich bin stolz, dass wir das geschafft haben“, sagt der Senior. Blickt auf die saftig grüne Wiese vor seinem Bürofenster und entsinnt sich der harten Zeiten. „Sechs Monate lang arbeitete ich von fünf Uhr früh bis elf Uhr in die Nacht.“ Das alte Produktionsgebäude an der Ach werden Brogers bald abreißen lassen. „Weil es seit der Katastrophe immer wieder unterspült wird.“ Geschäftlich gehe es wieder gut. „Nicht zuletzt, weil uns sehr viele geholfen haben.“

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hochwasser
  • "War eine sehr harte Zeit"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen