AA

"Wannenkick" im Schnabelholz

Im Rahmen des RedZac-Erste Liga-Schlagers Enjo Altach gegen Austria Lustenau findet der erste Fankick Vorarlbergs statt.

Dabei treten direkt vor dem Derby die beiden Fanclubs „Altach Tigers“ und „Wir Vorarlberger“ zum „Wannenkick“ an. Initiator und Sponsor des Fankicks ist der Sanitärspezialist Inhaus aus Hohenems.

So wird gespielt:

Auf dem Mittelpunkt des Spielfeldes steht eine gelbe Inhaus-Wanne. Nun müssen drei Auswahlspieler der Fanclubs vom Mittelkreis mit einem Schuss, direkt in die Wanne treffen. Jeder Spieler hat drei Versuche. Der Gesamtscore entscheidet. Der siegreiche Fanclub bekommt von Inhaus ein professionelles Fantransparent in der Größe von ca. 10 Quadratmetern gesponsert – die Gestaltung ist dem Gewinnerteam natürlich freigestellt. Ein heißer Wettbewerb ist vorprogrammiert…

Inhaus ist Sponsor sowohl von Austria Lustenau als auch von SCR Altach. Der Tipp von Robert Küng, Geschäftsführer Inhaus:„Ich erwarte eine knappe Entscheidung und freue mich auf einen lustigen Fankick und ein spannendes Derby.“ Inhaus ist Vorarlberger Marktführer in den Bereichen Sanitär- und Heizungstechnik sowie Sanitäreinrichtungen. Mit 2000 m² Ausstellungsfläche ist der Inhaus Bäderpark in Hohenems die größte Ausstellung von Bädern, Duschtempeln und Accessoires im Umkreis von 250 km.

Anpfiff zum „Wannenkick“: 13.8.04, 17.40h im Stadion Altach, Schnabelholz

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Sport VOL.AT
  • "Wannenkick" im Schnabelholz
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.