AA

Wanderung zur Kunstinstallation auf Alt-Ems

Die Objektkünstlerin Uta Belina Waeger lädt am 23. Juni zur Wanderung auf den Schlossberg ein.
Die Objektkünstlerin Uta Belina Waeger lädt am 23. Juni zur Wanderung auf den Schlossberg ein. ©TF
Hohenems. Am kommenden Samstag, den 23. Juni, findet eine Richtungswanderung auf den Schlossberg zur Kunstinstallation von Uta Belina Waeger im Areal der Burgruine Alt-Ems statt.
Seit Ende April ist die Kunstinstallation „155 Schritte ins Paradies“ auf Alt-Ems zu sehen.

 

Seit Ende April ist das Werk der in Dornbirn und München arbeitenden Objekt-/Installationskünstlerin „155 Schritte ins Paradies“ auf Alt-Ems zu sehen. Die Kunstinstallation besteht aus 23 Elementen, Schildern und einer Verkehrsampel, und führt vom Kaspartor über die ehemalige Hochburg bis zum Konradsbrunnen und dem Hortensia-Garten durch die einst längste Burganlage Österreichs.

Die Tafeln weisen historische Bezüge (etwa zur ehemaligen Zugbrücke oder zur Sage vom goldenen Kegelspiel) auf, sind sprachlich mehrdeutig oder laden auf der Barbakane ein, „das Taschentuch zu zücken und hinunterzuwinken in das Rheintal, mit den zündholzgroßen Häusern, und einer atemberaubenden Aussicht bis weit über den Bodensee hinaus“, wie die Kabarettistin Gabi Fleisch bei der Vernissage feststellte. Treffpunkt für die Wanderung auf den Schlossberg ist um 10.30 Uhr bei der Pfarrkirche St. Karl. Die Wanderung findet nur bei trockener Witterung statt.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Wanderung zur Kunstinstallation auf Alt-Ems
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen