Wanderunfall in Gaschurn

Gschurn - Ein 82-jähriger, in Luxemburg wohnhafter Mann wanderte am Samstag gegen 12.00 Uhr mit seiner 73-jährigen Gattin auf dem Wanderweg von der Bergstation der Versettlabahn in Gaschurn Richtung Mittelstation.

Unterwegs begann es stark zu regnen. Der Mann, der nur sehr leichte Schuhe trug, kam in der Folge auf dem rutschigen Wanderweg wiederholt zu Sturz. Gegen 14.30 Uhr konnte er aufgrund seiner Erschöpfung den Weg nicht mehr fortsetzen, weshalb von seiner Gattin über Notruf Hilfe angefordert wurde.

Das Ehepaar wurde schließlich total durchnässt von der Bergrettung Gaschurn geborgen und ins Tal in ihre Unterkunft gebracht.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gaschurn
  • Wanderunfall in Gaschurn
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen