AA

Wanderer im Vorarlberger Silvrettagebiet abgängig

Bergrettung setzt Suchaktion am Dienstag fort
Bergrettung setzt Suchaktion am Dienstag fort ©Bilderbox
Partenen - Seit Sonntag wird ein 40-jähriger Mann aus Deutschland vermisst. Er war am Sonntagmorgen zu einer Wanderung im Silvretta-Gebiet in Vorarlberg aufgebrochen und ist nicht mehr nach Haus zurückgekehrt.

Am Sonntagmorgen brach ein 40-jähriger Mann aus Enzendorf (D) zu einer Wanderung bzw. zu einem Berglauf in die Silvretta auf. Als der als verlässlich geltende Mann am Montagmorgen immer noch nicht zu Hause angekommen war und auch nicht zur Arbeit erschien, erstatteten die Angehörigen die Abgängigkeitsanzeige. Der Pkw des Mannes wurde am Montagmittag auf einem Parkplatz im Silvretta-Gebiet in Vorarlberg aufgefunden. Eine Suche bislang negativ. Die Suche wurde am Dienstagmorgen wieder aufgenommen – Bergrettung, Alpine Einsatzgruppe der Polizei sowie der Polizeihubschrauber sind im Einsatz. Der Mann ist 180 Zentimeter groß, schlank, hat braune Haare und blau-grüne Augen. Er dürfte mit leichter Sommer- bzw. Sportbekleidung unterwegs sein.

Zeugen haben am 11.09.2016 gegen 13:30 Uhr einen Bergläufer im Eingang des Bieltals in Richtung Bieltal gesehen. Hinweise zu weiteren Sichtungen in diesem Gebiet werden an die Polizeiinspektion Gaschurn erbeten!

Polizeiinspektion Gaschurn, Tel. +43 (0) 59 133 8103

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Gaschurn
  • Wanderer im Vorarlberger Silvrettagebiet abgängig
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen