Wanderer erlitt Tod durch Herzstillstand

Sonntag - Ein 53-jähriger Mann aus Alberschwende (Bezirk Bregenz) ist am Samstagnachmittag in Vorarlberg an einem Herzstillstand gestorben. Er brach kurz nach Beginn einer Wanderung im Großen Walsertal plötzlich zusammen.

Der 53-Jährige war mit seiner Frau und zwei Bekannten gerade zu einer Wanderung von der Alpe Unterüberlut in Richtung Mutten-Alpe aufgebrochen, als er gegen 15.35 Uhr plötzlich zusammenbrach und mehrere Meter über die Wiese unterhalb des Wanderweges kollerte. Trotz sofortiger Wiederbelebungsversuche durch einen der Bekannten und wenig später durch den Flugrettungsarzt, konnte der Mann nicht mehr gerettet werden, so die Exekutive.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg
  • Sonntag
  • Wanderer erlitt Tod durch Herzstillstand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen