AA

WAMCO: Heiß war es in Hittisau

Foto: c: WAMCO/Abdruck im Zusammenhang mit dieser Aussendung honorarfrei:
Foto: c: WAMCO/Abdruck im Zusammenhang mit dieser Aussendung honorarfrei:
Nachschau Osterworkshop 2015. Das war heiß, in jeder Hinsicht. Der Proben-Workshop der West Austrian Musical Company fand dieses Jahr wieder im malerischen Hittisau statt.
Osterworkshop WAMCO

Wo andere Urlaub machen und den Skipisten frönen, machte sich die gesamte Company daran, das Musical „Cabaret“ auf die Beine zu stellen. Von leisen Pfoten aus Cats auf High Heels – welch Herausforderung, die da Choreographin Marion Lenz an die Tänzerinnen stellt. Die Moves zur Musik von John Kander, angelehnt an die 1930er, brachte die Tänzerinnen ordentlich zum Schwitzen! Regisseur Erich Manser kreierte phantastische Momente der Rollenfindung. Durch die konnten die DarstellerInnen in stets neu vorgegebenen Raum-Zeit-Szenen spielend in ihre Bühnenpersönlichkeit finden. Musikalisch trimmte Voice-Coach Veronika Tomasini die SängerInnen auf den teils slap-stik-artigen und teils sehr pathetischen Stil dieses Stückes. Auch mit Orchester wurde schon geprobt, um ein Gefühl für den Schauplatz Bühne zu bekommen.

Ein besonderes Highlight war die Einlage der Fatima-Tribal-Tanz-Gruppe. Die tänzerischen Fähigkeiten der DarstellerInnen von Ballett über Jazz, Modern, bis hin zu Hip Hop und Zumba wurden nun um „American Tribal“ erweitert. Körperbeherrschung par excellence war einen Abend lang federführend. Da wurde es so richtig heiß!
Ein Dank gilt hier auch an dem ****Hotel Krone in Hittisau. Nach einem Promo-Photoshooting durfte es sich die Crew bei einem Gläschen auf’s Haus an der Hotel Bar genüsslich machen. Im originalen Musical-Outfit versteht sich!

30 Jahre West Austrian Musical Company
Das Kultmusical „CABARET“

Sa 4. Juli 2015 20 Uhr
So 5. Juli 2015 18 Uhr
Di 7. Juli 2015 20 Uhr
Kulturbühne Ambach Götzis

Kartenvorverkauf: www.musikladen.at

 

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Götzis
  • WAMCO: Heiß war es in Hittisau
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen