AA

Walter Berry gestorben

Kammersänger Walter Berry ist Freitag im Alter von 71 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben.

Wie die Wiener Staatsoper mitteilt, ist Kammersänger Walter Berry Freitag im Alter von 71 Jahren an einem Herzinfarkt gestorben. Der Baßbariton hat im Laufe seiner Karriere an die 100 Rollen in fast 1.300 Vorstellungen allein an der Wiener Staatsoper bestritten. Die Liste seiner Auftritte reicht u.a. von 93 Mal Figaro über 89 Mal Papageno bis zu 47 Mal Wozzek.

In den letzten Jahren engagierte sich der in Wien geborene Berry vor allem als Pädagoge und prägte junge Talente wie Angelika Kirchschlager und Adrian Eröd.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Wien Aktuell
  • Walter Berry gestorben
  • Kommentare
    Die Kommentarfunktion ist für diesen Artikel deaktiviert.