AA

Walter Batruel spielt im Hotel Café Schatz

Walter „Bluesmaschin" Batruel spielt am morgigen Freitag im Hotel Café Schatz.
Walter „Bluesmaschin" Batruel spielt am morgigen Freitag im Hotel Café Schatz. ©TF
Hohenems. Kurz vor seinem siebzigsten Geburtstag feiert die Emser Rock- und Blueslegende Walter Batruel am Freitag, dem 24. März, sein Jubiläum mit seiner Band bei den „Red House Sessions“ im Hotel Café Schatz in Hohenems.

Vor 55 Jahren hat Walter Batruel als damals 15-Jähriger im Gasthof „Alpenrose“ im Ebnit mit seiner Ziehharmonika zum ersten Mal öffentlich musiziert. Nun feiert der trotz Sex, Drugs and Rock’n Roll fit gebliebene 69-jährige Hohenemser sein 55. Bühnenjubiläum. „Damals war es noch nicht so leicht herauszufinden, wie das mit dem Gitarrespielen funktioniert, wir mussten uns quasi alles aus den Fingern saugen und durch abschauen und genaues hinhören und probieren fanden wir heraus wie man spielt“, so Batruel, der 1965 die legendären „Gamblers“ gründete.

1978 reüssierte er als Sänger, Gitarrist, Mundharmonikaspieler und Schlagzeuger mit seiner selbst gebastelten „Blues Maschine“ als kleinste Big Band der Welt. Und seit 1998 bildet Walter Batruel, über den 2008 mit „Blues ischt mi Leaba“ auch ein außergewöhnliches Filmporträt entstand, mit Dietmar Bitsche das Blues-/Boogie-Duo „Hems Harlem“. Einlass ist um 19.30 Uhr, Beginn des Konzerts um 20:30 Uhr. Der Eintritt beträgt zehn Euro.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Hohenems
  • Walter Batruel spielt im Hotel Café Schatz
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen