Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Walgaustraße ab kommenden Wochenende wieder befahrbar

Ab kommendem Wochenende ist die Walgaustrasse wieder befahrbar. Bauamtsleiter Robert Freek, Bürgermeister Werner Müller und Vize-Bürgermeister Labg. Gert Wiesenegger geben die Strasse für den Verkehr frei.
Ab kommendem Wochenende ist die Walgaustrasse wieder befahrbar. Bauamtsleiter Robert Freek, Bürgermeister Werner Müller und Vize-Bürgermeister Labg. Gert Wiesenegger geben die Strasse für den Verkehr frei. ©Helmut Welte
Ab dem kommenden Wochenende ist es soweit. Die Walgaustraße ist nach rund neun monatiger Bauzeit wieder befahrbar. Ab Montag wird dann auch der Linienverkehr ( Linien 59 und 60)  wieder seine normale, ursprüngliche Route befahren.
Walgaustrasse Klaus


In einem Atemzug wurde auf dem rund 800 Meter langen Teilstück sowohl die Wasser- und Abwasserversorgung erneuert und gleichzeitig die Straße neu gestaltet.
„Neben der Erneuerung der Wasserleitung wurde auch das Kanalnetz den neuesten Bestimmungen angepasst und die Walgaustraße verkehrsberuhigend gestaltet. Dies war im Sinne der Bevölkerung und der Umwelt eine notwendige Maßnahme“, weiß Bürgermeister
Werner Müller.
„Die in diesem Bereich befindliche Wasserversorgung war bereits rund 50 Jahre alt und musste erneuert werden. Gleichzeitig galt es aber auch eine notwendige Erweiterung des Wassernetzes durchzuführen. Die Kanalisation wurde vom bisher bestehenden Mischsystem auf ein Trennsystem umgestellt“, nennt Robert Freek, der Leiter der Bauabteilung der Gemeinde Klaus den Grund des Umbaus.
„Die Walgaustraße wurde durch den Umbau schmaler, die Gehsteige wurden verbreitert und auf der gesamten Länge wurde in Richtung Götzis ein Mehrzweckstreifen errichtet. Dies alles dient zur angestrebten Verkehrsberuhigung im Ortszentrum unserer Gemeinde“, so Bürgermeister Müller weiter.
Das in sechs Bauabschnitte aufgeteilte Projekt, das frühestens Ende 2012 abgeschlossen werden sollte ist nun bereits frühzeitig fertiggestellt. „Nun gilt es im Laufe der Woche noch die restlichen Arbeiten fertigzustellen, ehe die Walgaustraße am Wochenende wieder für den öffentlichen Verkehr freigegeben werden kann“, so Vize Bürgermeister Labg. Gert
Wiesenegger.
Das Projekt „Walgaustraße“ kostet die Gemeinde Klaus eine schöne Stange Geld, rund 2.400.000 Euro müssen dafür berappt werden. Das Land Vorarlberg beteiligt sich mit 475.000 Euro, das sind die Kosten für den Deckbelag im gesamten Baustellen Bereich.

Kostenschlüssel:
Umbau Wasserleitung                                       €     64.000.-
Umbau Kanal                                                      €   900.000.-
Umbau Walgaustraße                                       €    965.000.-

Zuschuss Land Vorarlberg – Walgaustraße €    475.000.-

Gesamtbaukosten                                     € 2.375.000.-                   

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Klaus
  • Walgaustraße ab kommenden Wochenende wieder befahrbar
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen