AA

Walgaucup: Zwei Rennen in Brand

Die Läufe verlangten den Nachwuchs-Rennfahrern technisch viel ab.
Die Läufe verlangten den Nachwuchs-Rennfahrern technisch viel ab. ©Elke Kager Meyer
Seniorentreff Brand

Klirrende Kälte, tolle Pistenverhältnisse und zwei anspruchsvolle Slalom-Läufe – am vergangenen Samstag standen in Brand das dritte und vierte Teilrennen des Walgau-Raiffeisen-Schülercups auf dem Programm. Der Wintersportverein Nenzing übernahm die Organisation. Schnellste beim ersten Lauf war dabei Nadine Taudes vom SC Bürs in einer Zeit von 40.77 Sekunden. Bei den Burschen siegte dabei Kilian Gorbach vom WSV Ludesch in 39.47 Sekunden vor Vereinskollegen Michael Vonbank mit 39.65 Sekunden. Im zweiten Lauf siegte die Schüler-I-Läuferin Anja Kopfer vom SC Satteins in 42.97 Sekunden, bei den Burschen war einmal mehr Kilian Gorbach in 38.98 Sekunden Schnellster.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Brand
  • Walgaucup: Zwei Rennen in Brand
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen