AA

Walgaubad geht in die nächste Runde

Die Badegäste dürfen sich auf die nächste Saison im Walgaubad freuen.
Die Badegäste dürfen sich auf die nächste Saison im Walgaubad freuen. ©Hronek
Laut Aussendung der Regio Im Walgau ist die Badesaison 2013 wieder gerettet. (amp) Seit mehreren Jahren wird am Saisonende für das Walgaubad das endgültige „Aus“ prophezeit. Heuer feiert das 1973 eröffnete Walgaubad sein 40-jähriges Jubiläum.

Immer wieder zu Saisonbeginn kommt dann die Erfolgsmeldung „die größten Schäden konnten behoben werden, sodass der Badebetrieb für den Badesommer wieder gewährleistet ist“. Im Hintergrund laufen indes die Verhandlungen mit den Walgaugemeinden zwecks finanzieller Beteiligung der 14 Gemeinden an einem Neubau des Walgaubades. Dabei werden Einwohnerzahlen, Finanzkraft und Entfernungen zum Walgaubad mit ins Kalkül gezogen.

 Sonderstellungen

Die Marktgemeinde  Frastanz mit dem Freibad in der Felsenau und dem Naturbad Untere Au gemeinsam mit der Bäderkarte Feldkirch, Nüziders als drittgrößte Gemeinde mit Einzugsgebiet Val Blue in Bludenz dazu zählt auch Bürs, werden sich bezüglich finanzieller Beteiligung auf jeden Fall auf Sonderstatus  pochen. Die Jagdberger Hanggemeinden knabbern alle am Budget. „Fallen diese Gemeinden weg, wird eine Kostenaufbringung schwieriger“, stellt der Thüringer Bürgermeister Haald Witwer fest. Ob man da auch schon einmal an die Reaktivierung des Thüringer Weihers gedacht hat?

Regio-Info

„Die Angebote für Freizeit-, Erholung und Kultur müssen attraktiv und leistbar bleiben – so das Ziel der 14 Walgau-Gemeinden. Zur Erhaltung braucht es faire Kostenmodelle für regional beliebte Angebote wie Schwimmbäder, Bahnen oder Kultureinrichtungen. Am ehrgeizigen Vorhaben arbeitet aktuell die Regio Im Walgau. Ergebnisse aus öffentlichen Walgaudiskussionen, Richtlinien für Kooperationsförderungen sowie regionale Gesellschaftsformen werden zusammengetragen“, informiert die Regio Im Walgau.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • Walgaubad geht in die nächste Runde
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen