AA

Wahl-Splitter: Lauterach

Bürgermeister Elmar Rhomberg
Bürgermeister Elmar Rhomberg ©Katarina
Gemeinderatswahl 2010 Lauterach

Lauterach. In Lauterach erschien ein 16jähriger Jungwähler ohne Wahlkarte und Ausweis um 13.05 Uhr im Wahllokal und wollte seine Stimme abgeben. Mit den Worten “Ich renne schnell nach Hause und bin gleich wieder da” verabschiedete er sich von der Wahlkommission. Diese beschloss, nach einer kurzen Diskussion einstimmig, zehn Minuten auf den jungen Herrn zu warten. Als er nach einigen Minuten zurückkehrte hatte er trotz Verspätung dennoch die Möglichkeit seine Stimme, und dies sogar unter tosendem Applaus der Wahlkommission, abzugeben. Schlussendlich bedankte er sich höflichst und verließ das Wahllokal mit dem Satz: “Das passiert mir nie wieder”.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Lauterach
  • Wahl-Splitter: Lauterach
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen