Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wälder-"Fußballgott" war kein Glücksbringer

Wälder Fußballgott nicht als Glücksbringer
Wälder Fußballgott nicht als Glücksbringer ©Luggi Knobel
Der Glaube versetzt Berge. Für „Fußballgott“ Farhad Balaeikoradel im Dress von FC Riefensberg waren beim Auftritt in Hard diesmal die religiösen Ansichten nicht der Glücksbringer.
Fußballgott nicht als Glücksbringer

Aus und vorbei: Trotz dem Sieg im Derby gegen Lingenau und dem Punkt gegen Egg 1b reichte es für Underdog Riefensberg nicht zu einem Weiterkommen im Forstner Seehallencup. Für Farhad Baleikoradel, genannt „Fußballgott“ waren wohl die religiösen Ansichten für einmal kein Glücksbringer.

Forstner Seehallencup in Hard: Vorrundengruppe 8
RW Rankweil – Fliesen James FC Riefensberg 5:1
Tore: Matthias Flatz (2), Manuel Pose, Dolunay Ücüncü, Timo Wölbitsch bzw. Ali Öztürk
Fliesen James FC Riefensberg – FC Brauerei Egg 1b 1:1
Tore: Farhad Balaeikoradel bzw. Markus Tantscher
Alfi FC Lingenau – Fliesen James FC Riefensberg 0:1
Tor: Nikolaus Fink
Fliesen James FC Riefensberg – Ender Klimatechnik TSV Altenstadt 3:5
Tore: Chris Schmaehl, Nikolaus Fink, Ali Öztürk bzw. Stefan Gau (2), Lukas Nachbauer, Marco Pakic, Simon Stoss
Tabelle
4. Fliesen James FC Riefensberg 4 1 1 2 6:11 4

Fill 1Created with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Riefensberg
  • Wälder-"Fußballgott" war kein Glücksbringer
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen