Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Wacker Innsbruck-Fans sorgten in Hard für Unruhe

©Symbolbild
Sportlich gab es für FC Hard einen 3:0-Heimsieg, aber die Tiroler Fangruppe „verrückten Köpfe“ stand bei Sachbeschädigung und Abbrennen von Pyrotechnik im Mittelpunkt

Der klare 3:0-Heimsieg von Hard gegen Wacker Innsbruck Amateure wurde von Sachbeschädigungen und unerlaubten Abbrennen von Pyrotechnik (bengalisches Feuer) von rund 150 Anhängern der „Verrückten Köpfe“ aus Tirol überschattet.

Regionalliga West 2016/2017

Liga Liveticker: VOL.AT

  1. Spieltag

Elektro Kolb FC Hard – Wacker Innsbruck Amateure 3:0 (1:0)

Waldstadion, 400 Zuschauer, SR Hochstaffl (S)

Torfolge: 16. 1:0 Metin Batir, 64. 2:0 Matthias Koch, 90./+3 3:0 Deivid Srbulovic

Gelbe Karten: 44. Batir (Foulspiel), 77. Scherrer (beide Hard/Unsportlichkeit)

Elektro Kolb FC Hard: Bonetti; Minoretti, Markus Grabherr, Altuntas, Böhler (89. Srbulovic); Batir, Koch, Scherrer, Yasar (90./+3 Mistura); Sebastian Santin, Zivaljevic (77. Andreas Simma)

Wacker Innsbruck Amateure: Pointner; Rajic, Pribanovic, Riegler (67. Reisberger), Kofler; Gredler, Tinzl (60. Peintner), Assim, Galle, Egbe (83. Laimgruber); Jawadi

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Vorarlberg Sport
  • Hard
  • Wacker Innsbruck-Fans sorgten in Hard für Unruhe
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen