AA

VS Schlins - Unser Rittertag in Feldkirch

Weitere Bilder finden Sie unter http://www.vobs.at/vs-schlins/
Weitere Bilder finden Sie unter http://www.vobs.at/vs-schlins/
Am Anfang teilte sich jede Klasse in drei Ritterheere auf. Als Montforter Ritter, Löwenkrieger und Ritter von Schwanstein besichtigten wir im Rathaus den Ratssaal und erfuhren viel über das mittelalterliche Feldkirch. Beim Eingang hing auch ein ganz großes Bild der Stadt aus dieser Zeit.

Den Dom St. Nikolaus besuchten wir anschließend. Durch die schmalste und niederste Gasse der Stadt gingen wir zum Katzenturm, auch dicker Turm genannt. In der Marktgasse sahen wir eine wunderschöne Sonnenuhr. Ich fand das Churertor, den Wasserturm, das Zeughaus
und die Johanniterkirche spannend. Besonders interessant fand ich die Geschichte mit dem Schwurzeichen. Nun spazierten wir durch die Entenbachgasse an der alten Stadtmauer vorbei zur Schattenburg. Auf dem Rundgang besichtigten wir den Bergfried, die Kemenate, den kleinen Rittersaal und die Burgkapelle.
Wir Löwenkrieger wurden dort mit einem echten Schwert zu Rittern geschlagen, nachdem wir das knifflige Ritterquiz gewonnen hatten. Manche Mauern in der Burg sind drei Meter dick!

Im Freien spielten wir gegen die 3a Ringelstechen, Bretterlegen und Hufeisenwerfen. Das war echt toll.

Nicolai Schade und Erik Weichert, 3b

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Feldkirch
  • VS Schlins - Unser Rittertag in Feldkirch
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen