AA

VS Schlins - Teilnahme an der Fernsehsendung 1, 2 oder 3

Weitere Bilder und Infos finden Sie auf unserer Hompepage unter http://www.vobs.at/vs-schlins/
Weitere Bilder und Infos finden Sie auf unserer Hompepage unter http://www.vobs.at/vs-schlins/
Am Mittwoch, dem 18. April 2012, stiegen um kurz vor 14.00 Uhr 14 positiv angespannte Kinder inklusive zwei Begleitpersonen in den Regionalzug nach Lindau.

Ziel der zweitägigen Exkursion war München, wo drei Schüler der VS Schlins die österreichischen Farben bei der Fernsehsendung „1,2 oder 3“ vertreten durften. In Lindau angekommen stiegen wir in einen Schnellzug und kamen um 17.28 Uhr am Hauptbahnhof in München an. Von dort fuhren wir mit der U7 und der U3 zur Jugendherberge. Da bezogen wir unsere Zimmer und anschließend besuchten wir eine nahe Pizzeria, wo wir nach Herzenslust zu Abend aßen. So eine Reise macht nämlich wirklich hungrig! Um 22.00 Uhr mussten wir die vorgeschriebene Ruhe der Jugendherberge einhalten und fielen – müde von einem anstrengenden Tag – ins Bett. Schließlich mussten wir ja am nächsten Tag fit sein. Am Morgen war bereits um 7.00 Uhr Tagwache. Mit bereits gepackten Taschen trafen wir uns um 7.30 Uhr zum gemeinsamen Frühstück, wo wir uns für einen anstrengenden und erlebnisreichen Tag stärkten. Nach einer musikalischen Morgenbegrüßung auf dem Spielplatz der Jugendherberge ging es zum Tierpark. Dort trennten sich dann die Wege der Kandidaten und der Fans. Die drei Kandidaten wurden nämlich bereits um 9.30 Uhr abgeholt und ins Studio gebracht, wo sie geschminkt und auf die Sendung vorbereitet wurden. Die Fans sahen in den verbleibenden eineinhalb Stunden viele Wildtiere im Zoo zum ersten Mal live. Ganz besonders hatten es uns die Gibbons, die Pinguine, die Eisbären und die Elefanten angetan. Jetzt begann auch bei den Fans die Nervosität zu steigen, denn die ca. einstündige Fahrt quer durch München zum ZDF-Studio stand auf dem Programm. Dort angekommen wurden wir in das Aufnahmestudio geführt, wo wir instruiert wurden, wann und wie wir jubeln bzw. klatschen sollten. Dann war es endlich soweit. Der Moderator Elton betrat das Studio und mit ihm die je drei Kandidaten aus Deutschland, der Schweiz und aus Schlins. Wir drückten unseren Schülern ganz fest die Daumen und siehe da – die erste Frage wurde von allen drei Schlinser Kindern richtig beantwortet. Nach etlichen anderen Fragen und der Buzzer-Runde stand nun die Master-Frage auf dem Programm, die über Sieg und Niederlage entscheiden sollte. Unsere Nerven – sowohl jene der Kandidaten als auch der Fans – waren zum Zerreißen gespannt und der Jubel kurze Zeit später dementsprechend groß. Dann stand nämlich fest, dass die Schüler der Volksschule Schlins – vertreten durch Veronika Bohle, Philip Zangerl und Nicolas Schmidle – als Sieger feststanden. Danach hieß es für uns, wieder die Heimfahrt anzutreten. Zuerst fuhren wir mit der S-Bahn zum Münchner Hauptbahnhof und dann ging´s weiter mit dem Zug nach Lindau. Um 19.17 Uhr kamen wir pünktlich und müde von einer tollen und interessanten zweitägigen Reise in Frastanz an, wo wir von unseren Eltern in Empfang genommen wurden. Als Zeichen unseres Sieges und unseres unvergessenen Ausfluges nach München hat nun Piet Flosse (Maskottchen aus Lego für siegreiche Mannschaften) einen Ehrenplatz in unserer Klasse.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Gemeinde
  • VS Schlins - Teilnahme an der Fernsehsendung 1, 2 oder 3
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen