VoX feiert sein 10-Jahr-Jubiläum

Beim Probenwochenende stimmten sich die VoX-Mitglieder auf das Jubiläumskonzert Anfang Juli ein
Beim Probenwochenende stimmten sich die VoX-Mitglieder auf das Jubiläumskonzert Anfang Juli ein ©Michael Mäser - VoX
Der Altacher Rock- und Pop-Chor VoX - Voices of Xiberg feiert in diesem Jahr sein zehnjähriges Bestehen.

Altach. Im Februar 2012 – genauer gesagt am Valentinstag – wurde in Altach der erste Rock- und Pop-Chor Vorarlbergs gegründet und begeistert seither das Publikum mit der Leidenschaft fürs Singen. Rechtzeitig zum Jubiläum lädt VoX – Voices of Xiberg alle Musikbegeisterten am Sonntag, 3. Juli um 20 Uhr ins Altacher KOM.

Akustisches Hörerlebnis der besonderen Art 

Nach zwei Jahren Pause konnte Chorleiter Florian Kresser die VoX-Mitglieder kürzlich wieder zum Probenwochenende einladen und seither bereiten sich die Musiker intensiv auf das Konzert Anfang Juli vor. Unter dem Motto „nothing but music“ bringt der Rock/PopChor das Altacher KOM dabei bereits zum fünften Mal zum singen. Unterstützt wird der Chor dieses Jahr vom Souljackers Duo und so dürfen sich die Besucher auf ein akustisches Hörerlebnis der besonderen Art freuen. 

Chorgemeinschaft groß geschrieben 

„Singen ist das eine, aber ein gutes und respektvolles Miteinander mit viel Spaß, gemeinsamen Aktivitäten und Zusammenhalt sind etwas, was bei uns wirklich super funktioniert und was ich an VoX extrem schätze“, so Chorgründerin und Obfrau Nadja Nachbaur anlässlich des runden Jubiläums. Mittlerweile zählt der Chor über 30 leidenschaftliche Musikfreunde zwischen 24 und 60 Jahren und neben den laufenden Proben und Auftritten wird bei den „Chörlern“ auch eine gute Chorgemeinschaft groß geschrieben. Aber auch musikalisch gab es eine laufende Entwicklung und so freut sich VoX nun endlich wieder auf einen öffentlichen Auftritt beim Konzert im Altacher KOM. MIMA 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Altach
  • VoX feiert sein 10-Jahr-Jubiläum
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen