Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

VOVO in Röthis und Göfis mit "Höhle, Hüttle, Hüsle"

VOVO im Februar in Röthis und Göfis.
VOVO im Februar in Röthis und Göfis. ©Dietmar Mathis
VOVO nimmt die Geschichte Vorarlbergs aufs Korn.   Die letzten beiden Aufführungen der VOVO-Produktion "Höhle, Hüttle, Hüsle" werden in Röthis und in Göfis aufgeführt:   Sonntag, 9. Februar um 18 Uhr im Röthnersaal in Röthis. Freitag, 14. Februar um 20 Uhr im Vereinshaus in Göfis.


Mit einigem Augenzwinkern und vielen Überraschungen erzählen fünf Schauspieler die wahre(!) Geschichte Vorarlbergs. In 16 Etappen reisen die Zuschauer in die Vergangenheit und begegnen unter anderem Kaiserin Sissi, Columbus und den Grafen von Montfort. Sie erleben den ersten Schultag, eine Gerichtsverhandlung, die Einwanderung der Alemannen und vieles mehr.

Das Rezept, Bewährtes mit Neuem zu kombinieren ist bei dieser Produktion voll aufgegangen: Dies gilt sowohl für die Kooperation der Autoren Stefan Vögel und Heike Montiperle, die jeweils die Hälfte der Texte beigesteuert haben, als aus für das Team, das sich aus erfahrenen und neuen Schauspielern zusammensetzt: In einem Casting haben sich die Newcomer Sophia Immler, Martin Weinzerl und Markus Lins für die Produktion qualifiziert. Zusammen mit Christoph Dingler und Heike Montiperle bilden sie ein facettenreiches Team, das auch hinter der Bühne bestens harmoniert. Regie führte Stefan Pohl, für die 65 Kostüme ist Kerstin Köck verantwortlich.

 

Karten bei allen Raiffeisenbanken und Sparkassen

http://www.facebook.com/vovo.goetzis

 

Quelle: VOVO

 

 

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Göfis
  • VOVO in Röthis und Göfis mit "Höhle, Hüttle, Hüsle"
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen