Page 1Page 1 CopyGroupGroupPage 1Combined ShapePage 1Combined ShapePage 1Triangle Page 1 VNVorarlberger Nachrichten Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1 Rectangle 9 Combined ShapeCombined ShapePage 1Page 1Page 1Page 1Page 1AAAAPage 1 Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1Page 1

Vortrag „Demenz - jeder kann etwas tun“ Demenz durch Vorbeugen entgegenwirken

©Lebensraum Bregenz
Derselbe Vortrag an 2 TerminenMontag, 30. September 2019, 18 Uhr Dienstag 1. Oktober um 10 Uhr Lebensraum Bregenz, Clemens-Holzmeister-Gasse 2, Bregenz

Referent: Dr. Josef Bachmann

Eintritt. Freiwillige Spenden

Demenzerkrankungen gehören zu den häufigsten und schwersten Erkrankungen bei älteren Menschen. Eine Heilung oder wirksame Behandlung über längere Zeit ist aus heutiger Sicht nicht zu erwarten. Wichtig ist die stadiengerechte Betreuung, Pflege und Behandlung der Betroffenen. Wir sollten aber auch die Möglichkeiten zur Vorbeugung nützen. Diese sind derzeit wesentlich größer als die Behandlungsmöglichkeiten mit Medikamenten.

home button iconCreated with Sketch. zurück zur Startseite
  • VOL.AT
  • Bregenz
  • Vortrag „Demenz - jeder kann etwas tun“ Demenz durch Vorbeugen entgegenwirken
  • Kommentare
    Kommentare
    Grund der Meldung
    • Werbung
    • Verstoß gegen Nutzungsbedingungen
    • Persönliche Daten veröffentlicht
    Noch 1000 Zeichen